Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreichisches Umweltzeichen: Auszeichnung für neun Wiener Betriebe

Neun Wiener Betriebe wurden ausgezeichnet.
Neun Wiener Betriebe wurden ausgezeichnet. ©FABER PHOTOGRAPHY
Am Donnerstag wurde die Bauen & Energie Messe in Wien eröffnet. Dabei wurden unter anderem neun Wiener Betriebe mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

Am Donnerstag wurde die Bauen & Energie Messe in Wien eröffnet. Neun Wiener Betriebe, eine niederösterreichische Bildungseinrichtung und ein Hotel aus der Steiermark wurden dabei für ihren nachhaltigen Umgang mit der Natur ausgezeichnet. Außerdem feiert das Österreichische Umweltzeichen selbst sein 30-jähriges Jubiläum.

Neun Wiener Betriebe ausgezeichnet

Neun Wiener Betreibe wurden im Rahmen der Messe-Eröffnung ausgezeichnet. „Den Wettbewerb der Zukunft wird Umweltfreundlichkeit in allen Branchen gewinnen. Für viele in der österreichischen Wirtschaft sind Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln zu einem Erfolgsfaktor geworden. Darauf werden wir gemeinsam aufbauen“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, die die Messe eröffnet hat .

Ausgezeichnet wurden dabei Mehrweggebinde der drei Unternehmen CUP SOLUTIONS, CUP CONCEPT sowie Innovations Gastro und Event, mineralischer Dämmstoff von AIRIUM, der Messestandbauer Expoxx Messebau und nachhaltige Finanzprodukte der Threadneedle International Investments sowie der LLB Finanz Immo Kapitalanlagengesellschaft. Aus dem Bereich Tourismus wurden das Hotel am Konzerthaus – MGallery und das Austria Trend Hotel Doppio im dritten Wiener Gemeindebezirk sowie das Naturparkhotel Bauernhofer aus der Steiermark zertifiziert. Zu guter Letzt wurden die Fachhochschule Wiener Neustadt und perfact training Personalentwicklung im Bereich Bildung ausgezeichnet.

Gewessler: Umweltzeichen als Orientierung für Konsumenten

„2040 soll Österreich klimaneutral sein. Um die Weichen dafür richtig zu stellen, haben wir, wie die Wissenschaft es uns sagt, zehn Jahre Zeit. Die Reduktion der CO2-Emissionen im Gebäudebestand ist ein bedeutendes Ziel. Hier geht es um thermisch-energetisches Sanieren, um Niedrigstenergiestandards für Neubauten und den konsequenten Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe“, so Gewessler. „Das Thema ‚nachhaltiges Bauen‘ ist nicht nur für den Klimaschutz, sondern auch für die Menschen, die in den Gebäuden leben und arbeiten, ein besonders wichtiges. Das Österreichische Umweltzeichen kennzeichnet dabei zahlreiche umweltfreundliche Produkte aus dem Bereich Bauen und Wohnen und dient Konsumenten als wichtige Orientierungshilfe.“

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Österreichisches Umweltzeichen: Auszeichnung für neun Wiener Betriebe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen