Österreichisches Paralympics-Team in Wiener Hofburg geehrt

Das österreichische Team zeigte sich bei den Paraolympics sehr erfolgreich.
Das österreichische Team zeigte sich bei den Paraolympics sehr erfolgreich. ©APA/Sujet
Das erfolgreiche österreichische Team der Paralympischen Sommerspiele in London ist am Freitag von Bundespräsident Heinz Fischer in der Hofburg empfangen und für seine Leistungen geehrt worden.

Zuvor hatten die Medaillengewinner von Maria Rauch-Kallat, der Präsidentin des Österreichischen Paralympischen Committees (ÖPC), und ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber die Prämien für ihre Erfolge überreicht bekommen.

Gold, Silber und Bronze wurden mit 6.000, 4.000 bzw. 2.000 Euro prämiert. Die ÖPC-Athleten eroberten in London insgesamt 13 Medaillen (4 Gold, 3 Silber, 6 Bronze), am erfolgreichsten war Mittelstreckenläufer Günther Matzinger aus Salzburg mit zweimal Gold. “Es war erfreulich zu beobachten, wie ihre Träume und Hoffnungen in London umgesetzt werden konnten. 13 Medaillen haben gezeigt, dass Österreich bei den Paralympics eine Großmacht ist”, betonte Fischer.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Österreichisches Paralympics-Team in Wiener Hofburg geehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen