Österreichischer Drogenproduzent in Spanien verhaftet

Ein gebürtiger Österreicher wurde in Spanien verhaftet
Ein gebürtiger Österreicher wurde in Spanien verhaftet ©APA (Sujet)
Spanischen Lokalmedien zufolge wurde ein gebürtiger Österreicher bei einer Razzia in der Provinz Malaga unter dem Verdacht festgenommen, synthetische Drogen zu produzieren.

Der 28-Jährige wurde am 12. Mai dieses Jahres in Mijas ausgeforscht und verhaftet.

Österreicher in Spanien als Drogenproduzent verhaftet

Die Polizei hob bei der Razzia ein Suchtgiftlabor aus und stellte knapp 350 Kilogramm Substanzen sicher, die für die Produktion synthetischer Drogen gedacht waren. Der gebürtige Österreicher wies sich demnach mit gefälschten Dokumenten aus. Laut spanischen Behörden wurden die in dem Labor hergestellten Drogen nach ganz Europa exportiert. Dabei wurden sogenannte Toy Boxes für Kinder zur Tarnung benutzt. Der 28-Jährige soll sich über eine ganze Serie von Internetseiten um den Vertrieb des Suchtgifts bemüht haben.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Österreichischer Drogenproduzent in Spanien verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen