Österreicher in Irland unter Mordverdacht

Die irische Polizei hat einen Österreicher wegen Mordes verhaftet
Die irische Polizei hat einen Österreicher wegen Mordes verhaftet ©UggBoy♥UggGirl/flickr.com CC
Ein in Österreich lebender Mann ist verdächtig, seine irische Mutter in einem Pflegeheim bei Waterford umgebracht zu haben.

Das berichtet die “Kronen Zeitung” unter Berufung auf irische Medien in ihrer Freitagsausgabe. Die 83-Jährige war vergangenen Montag früh in ihrem Bett tot aufgefunden worden. Bei einer Obduktion wurde festgestellt, dass sie im Schlaf erstickt worden war.Auf dem Flughafen von Dublin wurde der 45-jährige Sohn der Frau festgenommen. Er wollte offenbar zu seiner Familie zurückkehren, die nach übereinstimmenden Berichten in zumindest zwei irischen Tageszeitungen in Österreich lebt. Der Sprecher des Außenministeriums, Peter Launsky-Tieffenthal, konnte dies auf Anfrage nicht bestätigen. Der 45-Jährige äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Österreicher in Irland unter Mordverdacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen