AA

Österreich siegt zum Nations-League Auftakt

Die Österreicher jubelten über einen perfekten Start in die Nations League.
Die Österreicher jubelten über einen perfekten Start in die Nations League. ©GEPA
Dank eines 2:1-Auswärtserfolges gegen Norwegen jubelte das Österreichische Nationalteam über einen perfekten Start in die Nations League.

Das lange Warten hatte heute auch für das Österreichische Fußball-Nationalteam ein Ende. Zum Auftakt der Nations League kam es in Gruppe B dabei zum Duell mit Norwegen um Stürmer-Star Haaland. Bei den Österreichern fehlten unter anderem Alaba und Arnautovic, dafür stand Debütant Baumgartner in der Startelf. Und die Österreicher übernahmen von Beginn weg das Kommando - ohne zu wirklich guten Chancen zu kommen. In der 35. Minute war es dann aber soweit. Nachdem sich Schlager den Ball erkämpfte, sorgte Gregoritsch nach Ulmer-Flanke für das verdiente 1:0.

Sabitzer erhöht per Elfmeter

Kurz nach der Pause bekamen die Österreicher per Hand-Elfmeter die Chance auf den zweiten Treffer. Leipzig-Legionär Sabitzer ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und erhöhte auf 2:0. Die Partie schien entschieden - doch Erling Haaland hatte etwas dagegen und sorgte mit seinem ersten Länderspieltreffer in der 65. Minute für das 2:1. In der 82. Minute hatte Österreich dann viel Glück, als Berge den Ball aus kurzer Distanz per Kopf nicht im Tor unterbrachte. Bereits fünf Minuten zuvor kam mit Adrian Grbic auch der zweite Debütant zu seinem ersten Länderspieleinsatz für Österreich.

Schlussendlich brachten die Österreicher den verdienten Sieg über die Zeit und dürfen sich somit über einen perfekten Start in die Nations League freuen. Am Montag geht es mit dem Heimspiel gegen Rumänien weiter.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Österreich siegt zum Nations-League Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen