Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreich: Lehrlingzahlen geringfügig gestiegen

Die Zehl der Lehrlinge in Österreich ist gestiegen.
Die Zehl der Lehrlinge in Österreich ist gestiegen. ©APA/ANDREAS PESSENLEHNER
In Österreich ist die Zahl der Lehrlinge geringfügig gestiegen. Per 1. Jänner waren 100.862 Lehrlinge in Ausbildungsbetrieben.

Die Lehrlingszahlen sind im Jänner geringfügig um 2 Prozent gestiegen. Österreichweit waren per 1. Jänner 100.862 Lehrlinge in Ausbildungsbetrieben. Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer (ÖVP) sprach in einer Aussendung davon, dass sich ein Aufwärtstrend bestätige. Inklusive der überbetrieblichen Lehrausbildung befanden sich Ende Jänner 108.253 Lehrlinge in Ausbildung.

Neue Zielgruppen durch Lehre mit Matura angesprochen

Mahrer hob hervor, dass sich ein Trend zur Ausbildung direkt in Betrieben fortsetze und argumentierte dies mit einem Minus von 11 Prozent in der überbetrieblichen Lehrausbildung. Unter der vorigen ÖVP-FPÖ-Regierung war es 2018 allerdings zu deutlichen Kürzungen bei der Ausbildungsbeihilfe in der überbetrieblichen Lehrausbildung für über 18-Jährige gekommen. "Neue Zielgruppen erreichen wir vor allem durch die Lehre mit Matura, die ein sehr attraktives Modell ist", so Mahrer.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Österreich: Lehrlingzahlen geringfügig gestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen