ÖFB-Kader gegen Moldawien und Finnland: Zwei Neue und ein Comeback

Österreichs Teamchef Marcel Koller.
Österreichs Teamchef Marcel Koller. ©APA/Georg Hochmuth
Teamchef Marcel Koller hat den Kader der österreichischen Nationalmannschaft für die Spiele gegen Moldawien und Finnland nominiert.

Österreichs Teamchef Marcel Koller hat am Dienstag folgende 23 Spieler für das WM-Qualifikationsspiel gegen Moldau in Wien (24. März, 20:45 Uhr) und das freundschaftliche Länderspiel gegen Finnland in Innsbruck (28. März, 20:45 Uhr) nominiert.

Tor: Daniel Bachmann (Stoke City/0 Länderspiele), Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt/8), Andreas Lukse (SCR Altach/1)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen/54/1 Tor), Martin Hinteregger (FC Augsburg/22/1), Stefan Lainer (Red Bull Salzburg/0), Valentino Lazaro (Red Bull Salzburg/5/0), Michael Madl (Fulham/1/0), Sebastian Prödl (Watford/60/4), Markus Suttner (FC Ingolstadt/18/0), Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur/8/0)

Mittelfeld: David Alaba (Bayern München/54/11), Marko Arnautovic (Stoke City/60/13), Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/53/1), Martin Harnik (Hannover/63/14), Stefan Ilsanker (RB Leipzig/21/0), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen/52/7), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/25/4), Louis Schaub (Rapid Wien/2/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/11/2)

Angriff: Guido Burgstaller (Schalke 04/9/0), Michael Gregoritsch (Hamburger SV/1/0), Marc Janko (FC Basel/61/28)

Auf Abruf: Markus Kuster (SV Mattersburg/0) – Moritz Bauer (Rubin Kasan/0), Florian Klein (VfB Stuttgart/45/0), Philipp Lienhart (Real Madrid/0), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg/3/0) – Florian Grillitsch (Werder Bremen/0), Stefan Hierländer (Sturm Graz/0), Jakob Jantscher (Caykur Rizespor/23/1), Konrad Laimer (Red Bull Salzburg/0) – Deni Alar (Sturm Graz/0), Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt/12/0)

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • ÖFB-Kader gegen Moldawien und Finnland: Zwei Neue und ein Comeback
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen