ÖBB-Railjet auch auf der Südstrecke

Der ÖBB Hochgeschwindigkeitszug Railjet auf der Südbahnstrecke am Dienstag, 18. Oktober 2011. Die Hochleistungszüge werden ab nun fahrplanmäßig zunächst die Strecke Wien - Graz bedienen.
Der ÖBB Hochgeschwindigkeitszug Railjet auf der Südbahnstrecke am Dienstag, 18. Oktober 2011. Die Hochleistungszüge werden ab nun fahrplanmäßig zunächst die Strecke Wien - Graz bedienen. ©APA-FOTO: ERICH NÄHRER/ÖBB
Die Hochgeschwindigkeitszüge Railjet der ÖBB fahren seit Dienstag auch auf der Südstrecke. Die erste Erneuerung bezieht sich auf die Strecke Wien - Graz. Im November folgt die Strecke Wien-Klagenfurt.

Damit bringe man die lange geforderte Qualität auch auf die Südbahn, hieß es am Mittwoch von den ÖBB. An den Fahrzeiten ändert sich vorläufig nichts. Der “Spirit of Graz” (559 ex Wien Meiding 11:02, 754 ex Graz 20:25) machte den Anfang, am 7. November folgt der “Spirit of Klagenfurt” von Wien nach Villach. Mit insgesamt 14 Garnituren soll bis Mitte 2012 der gesamte Fernverkehr, ausgenommen internationale Züge und der Autoreisezug Wien – Villach, auf das neue System umgestellt werden. Das bedeutet auch, dass rund 100 neue Waggons zum Einsatz kommen und alle Züge der ÖBB – auf der bisher diesbezüglich eher unterversorgten Südbahn – mit Speisewagen ausgerüstet sind.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖBB-Railjet auch auf der Südstrecke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen