Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖBB kaufen 65 neue Nahverkehrszüge für Wien und Niederösterreich

65 neue nahverkehrszüge werden in Wien und Niederösterreich eingesetzt.
65 neue nahverkehrszüge werden in Wien und Niederösterreich eingesetzt. ©APA
Insgesamt 100 neue Regionalzüge schaffen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) an. 65 davon werden ab 2015 in Wien und Niederösterreich eingesetzt. Barrierefrei und klimatisiert sollen die neuen Garnituren sein.
ÖBB verschiebt Entscheidung
Zugunglück im Nahverkehr

Ab Dezember 2015 werden im Schnitt jeden Monat drei neue Züge ihren Fahrbetrieb aufnehmen. Die Fahrzeugkapazität der bestellten Züge soll jeweils 250 Personen umfassen. Die Züge müssen klimatisiert und barrierefrei sein und werden das Pendeln deutlich komfortabler machen. Das Verkehrsministerium und die vier Länder investieren für diese Qualitätsoffensive für PendlerInnen im Nahverkehr insgesamt 550 Millionen Euro, 90 Prozent davon kommen aus dem Verkehrsministerium. “Das ist gut investiertes Geld für noch mehr umweltfreundlichen Verkehr, für mehr Komfort und Qualität für die PendlerInnen”, so Verkehrsministerin Doris Bure.

Neue Nahverkehrszüge für die Ostregion

Die Bahn wird immer mehr zum Rückgrat für den Pendlerverkehr in die Ballungsräume, heißt es in einer Aussendung der ÖBB. In keinem anderen EU-Staat wird so viel mit der Bahn gefahren, wie in Österreich. Seit 2007 ist die Anzahl der Fahrgäste im Bahnverkehr in allen Bundesländern stark gestiegen. In der Ostregion (Wien und Niederösterreich), wo 65 der neuen Züge eingesetzt werden, liegt dieser Zuwachs bei sieben Prozent. “Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr sind ein notwendiger und nachhaltiger Beitrag zur Funktionsfähigkeit der Stadt Wien und somit zur Lebensqualität der Menschen. Nur eine moderne, schnelle und zuverlässige Bahn ist ein attraktives Verkehrsmittel für die Pendlerinnen und Pendler. Daher investieren wir weiterhin in den Ausbau der Bahn”, betonte Bürgermeister Michael Häupl.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖBB kaufen 65 neue Nahverkehrszüge für Wien und Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen