Oberösterreich: 800 Bäume gestohlen

800 frisch gesetzte Bäume haben Unbekannte am Wochenende aus einer Baumschule in Eggerding (Bezirk Schärding) gestohlen.

Die Rotbuchen haben einen Wert von rund 4.000 Euro. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Dienstag in einer Presseaussendung mit.

Die Diebe haben zwischen Samstagabend und Montag früh zugeschlagen. Die Buchen waren erst im Frühling gesetzt worden und daher noch nicht fest verwurzelt. Der Baumschulbesitzer hat eine Belohnung von 500 Euro für zweckdienliche Hinweise ausgesetzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Oberösterreich: 800 Bäume gestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen