Oberösterreich: 19-Jähriger tot im Mondsee gefunden

Die Taucher konnten den Jungen im Mondsee nur noch tot bergen.
Die Taucher konnten den Jungen im Mondsee nur noch tot bergen. ©APA/Bodo Marks/Bodo Marks
Am Sonntagmorgen ist ein 19-Jähriger aus Oberwang tot im Mondsee gefunden und geborgen worden. Der junge Mann war nach dem Fortgehen am Samstagabend abgängig.

Nachdem der Teenager nach einem Clubbing am Samstagabend in Sankt Lorenz am Sonntag nicht nach Hause gekommen war, alarmierten die Eltern des Abgängigen die Polizei, teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Aussendung mit.

150 Rettungskräfte im Einsatz

Bis zu 150 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei beteiligten sich an der Suchaktion und durchkämmten am Sonntag das Gebiet von Plomberg bis zum Golfplatz Sankt Lorenz. Ebenfalls im Einsatz waren ein Polizeihubschrauber und Polizei- sowie Suchhunde. Bei der Suche wurde eine Jacke des Vermissten unterhalb des Campingplatzes Nussbaumer (Plomberg) im Wasser treibend gefunden und später entdeckten Taucher den leblosen Körper des 19-Jährigen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Oberösterreich: 19-Jähriger tot im Mondsee gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen