Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Obama betont enge Beziehung zu Israel

US-Präsidentschaftskandidat Obama hat sich bei seinem Nahost-Besuch zur engen Bindung der USA zu Israel bekannt. Im Falle seiner Wahl werde er an den Sicherheitszusagen der USA festhalten, sagte er bei einem Treffen mit dem israelischen Präsidenten Peres in Jerusalem.  
Obama trifft Politiker in Israel

Außerdem kam Obama auch mit Verteidigungsminister Barak, Oppostionschef Netanyahu und Palästinenserpräsident Abbas zusammen.

Obama betonte: Israel sei ein “Wunder”, das seit 60 Jahren blühe und gedeihe. Er hoffe, sich an den Bemühungen beteiligen zu können, “einen dauerhafteren Frieden in der Region herbeizuführen”. “Es ist meine Hoffnung, dass ich als effektiver Partner dienen kann, sei es nun als Senator oder Präsident.”

Peres sagte, er könne Obama als Kandidat nur einen Rat geben: “Seien Sie ein hervorragender Präsident der Vereinigten Staaten.” Die Welt brauche dringend “eine Vision und eine Führung”. Die drängendsten Fragen weltweit seien gegenwärtig Terror und Hunger. Bei einem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem bezeichnete Obama die Judenverfolgung im Dritten Reich als Mahnung an die Fähigkeit des Menschen, Böses zu tun, aber auch sich zu dessen Bekämpfung zusammenzuschließen.

Danach kam Obama im Westjordanland mit dem palästinensischen Präsidenten Abbas und dem amtierenden Ministerpräsidenten Fayyad sowie anderen Repräsentanten zusammen. Die Palästinenser wollten Obama unter anderem über die israelischen Siedlungsaktivitäten im Westjordanland informieren. Weitere Treffen waren mit Israels Regierungschef Ehud Olmert und Außenministerin Tzipi Livni geplant.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Obama betont enge Beziehung zu Israel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen