Nur jeder Fünfte kann sich vorstellen, auf sein Auto zu verzichten

Österreicher möchten nicht auf ihr Auto verzichten.
Österreicher möchten nicht auf ihr Auto verzichten. ©APA/dpa
In Österreich können sich nur 18 Prozent der Bevölkerung vorstellen, auf ihr Auto zu verzichten. 41 Prozent lehnen die Idee sogar kategorisch ab.

Mit der Idee, ganz auf ihr Auto zu verzichten und ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel zu benützen, kann sich in Österreich nur eine Minderheit von 18 Prozent anfreunden. Das zeigt eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique Research im Auftrag der Zeitschrift "Profil" durchgeführte Umfrage. Neun Prozent können sich demnach den Autoverzicht "auf jeden Fall" vorstellen, neun Prozent "eher schon". Weitere 14 Prozent der Befragten gaben an, schon jetzt kein Auto zu besitzen.

Auch in Städten sind Autos beliebt

Für die Mehrheit der Österreicher und Österreicherinnen ist ein Leben ohne Auto aber keine Option: 23 Prozent sagen, sie könnten sich das "eher nicht" vorstellen, 41 Prozent lehnen die Idee kategorisch ab. Am kleinsten ist die Gruppe der Autofreunde im urbanen Raum. Aber selbst in den Städten sagen 57 Prozent der Befragten, ein Verzicht aufs Auto sei für sie eher oder überhaupt nicht vorstellbar.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Nur jeder Fünfte kann sich vorstellen, auf sein Auto zu verzichten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen