Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Notlandung gescheitert

Beim Absturz eines russischen Militärflugzeugs sind 17 Menschen getötet worden. Die Maschine verunglückte beim Versuch einer Notlandung, es gab nur drei Überlebende.

Die Maschine vom Typ An-26 verunglückte am Freitag beim Versuch einer Notlandung wenige Kilometer vor dem Flughafen Lachta im Norden Russlands, wie die Nachrichtenagentur Interfax meldete. Von den 20 Passagieren überlebten nur drei den Absturz.

Unter den Opfern waren mehrere hochrangige Marineoffiziere sowie eine Frau und ein Kind. Armee und Verteidigungsministerium entsandten umgehend Ermittler zu der Absturzstelle.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Notlandung gescheitert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.