Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Note 1,8: Badner Bahn freut sich über postive Umfragewerte

Bei der Badner Bahn darf man sich über positive Umfragewerte freuen.
Bei der Badner Bahn darf man sich über positive Umfragewerte freuen. ©Bombardier
2019 wurde die Badner Bahn von ihren Fahrgästen mit der Note 1,8 bewertet. Damit konnte die Beliebtheit seit 2018 noch einmal gesteigert werden.

Nach einer Kundenzufriedenheitsbefragung der Wiener Lokalbahnen kann sich die Badner Bahn über positive Bewertungen freuen. Die Fahrgäste gaben der Badner Bahn die Gesamtnote 1,8 (Schulnotensystem). Im Vorjahr lag diese bei 1,9. An der Befragung nahmen 767 Personen unterschiedlichen Alters teil.

Badner Bahn: Diese Punkte wurden bewertet

"Sicherheit während der Zugfahrt" (Note 1,5) und die "Erkennbarkeit der Destination des Zuges" (1,5) wurden besonders positiv bewertet. Außerdem wurden die "Kompetenz und Auftreten des Personals" positiv wahrgenommen (1,8) sowie der "Erwerb des Fahrausweises"(1,8).

51 Prozent der Befragten nutzen die Bahn für den täglichen Arbeitsweg. Somit lassen viele Fahrgäste das Auto stehen und nutzen die Badner Bahn, um zur Arbeit zu pendeln. Doch auch Schüler und Studierende nutzen die Badner Bahn. Shopping und Sightseeing sind außerdem Beweggründe, um die Badner Bahn zu nutzen.

Über 50 Prozent nutzen Badner Bahn für Arbeitsweg

"Die Badner Bahn ist eine umweltfreundliche und wichtige Verbindung für Pendlerinnen und Pendler im Süden Wiens. Dass über 50 Prozent aller Fahrgäste die Badner Bahn für ihren täglichen Weg in die Arbeit nutzen, zeigt das deutlich", so Wiener Öffi-Stadträtin Ulli Sima.

"Die Regionalbahnen bilden das Rückgrat der NÖ-Mobilitätspolitik, in der sich Individualverkehr und Öffentlicher Verkehr optimal ergänzen. Das positive Feedback der Fahrgäste zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben", sagt der NÖ-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Fahrgäste wünschen sich dichteres Intervall bei Badner Bahn

Die Befragung hat außerdem gezeigt, dass sich die Fahrgäste in Zukunft ein dichteres Intervall wünschen. Der 7,5-Minuten-Takt soll laut Befragten unter der Woche auch bis Wiener Neudorf bzw. Baden ausgeweitet werden. "Die Rückmeldungen der Fahrgäste sind für uns sehr wichtig, helfen sie doch dabei, unser Angebot weiter zu verbessern. So etwa den geplanten schrittweisen Ausbau des 7,5-Minuten-Intervalls nach Baden", sagt die Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen Monika Unterholzner.

Für die Pünktlichkeit erhielt die Badner Bahn außerdem die Note 1,8 und für das Sitzplatzangebot gab es die Note 2. Die Sauberkeit im Fahrzeuginneren wurde mit der Note 2,1 bewertet, die Sauberkeit außerhalb mit 2,0.

Der neugestartete Online-Ticketshop freut sich ebenfalls über Beliebtheit. Bereits zwei Drittel kannten den Shop bereits. Jeder zweite Befragte wusste auch über den Abfahrtsmonitor mit den Abfahrtsinformationen Bescheid.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Note 1,8: Badner Bahn freut sich über postive Umfragewerte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen