Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Zwei Verletzte bei Kollision von Pkw und Klein-Lkw

Beide Lenker wurden ins Krankenhaus gebracht.
Beide Lenker wurden ins Krankenhaus gebracht. ©APA/JAKOB GRUBER
Auf der B37 in Krems ist am Montag ein Klein-Lkw mit einem Pkw kollidiert.

Beide Lenker - ein Mann und eine Frau im Alter von jeweils 57 Jahren - wurden Polizeiangaben zufolge mit Verletzungen in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Auf der Westautobahn (A1) kam es nach dem Unfall eines Sattelzuges bei Amstetten zu mehreren Kilometern Stau im Abendverkehr.

B37 war fast zwei Stunden gesperrt

In Krems war der 57-jährige Fahrer des Klein-Lkws beim Einreihen auf die B37 auf die zweite Spur geraten, wo er mit dem Auto der gleichaltrigen Einheimischen zusammenstieß. Der Wagen wurde zunächst in den Gegenverkehrsbereich geschleudert, kam dann aber auf der Fahrbahn in Richtung Norden zum Stillstand. Die B37 wurde für fast zwei Stunden gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte, wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung berichtete.

Zu Verzögerungen von bis zu einer Stunde kam es am Abend auch auf der A1 in Richtung Salzburg. Bei Amstetten stürzte Feuerwehrangaben zufolge ein mit Achsen beladener Lkw um. Ein Kran stand bei der Bergung des Sattelzuges im Einsatz, längere Zeit war im betroffenen Bereich der Westautobahn nur der Pannenstreifen befahrbar.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Zwei Verletzte bei Kollision von Pkw und Klein-Lkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen