NÖ: Zahlreiche Raser zu Ostern geblitzt

Die Polizei in NÖ hat zu Ostern zahlreiche Raser geblitzt.
Die Polizei in NÖ hat zu Ostern zahlreiche Raser geblitzt. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Am Osterwochenende sind in Niederösterreich zahlreiche Raser geblitzt worden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit waren 196 km/h.
Verkehrsbilanz: Vier Tote am Osterwochenende
Verfolgungsjagd auf A2 in NÖ

In Summe sind am Osterwochenende 10.071 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt worden. 66 Personen sind alkoholisiert am Steuer erwischt worden. 17 Anzeigen hat es wegen Suchtgift am Steuer gegeben. 45 Führerscheine sind vorläufig abgenommen worden.

Raser mit 196 km/h auf Westautobahn in NÖ geblitzt

Die höchste gemessene Geschwindigkeit waren nach Polizeiangaben vom Dienstag 196 km/h, mit denen ein 29-jähriger Probeführerscheinbesitzer mit seinem Pkw auf der Westautobahn in Haag im Bezirk Amstetten bei erlaubten 130 km/h unterwegs war.

Von Karfreitag bis Ostermontag in Summe 41 Verkehrsunfälle mit Personenschaden gezählt worden. Dabei sind 45 Personen verletzt worden. Ein 33-Jähriger ist bei Fels am Wagram im Bezirk Tulln gestorben, nachdem er mit seinem Auto in der Nacht auf Ostermontag von der Straße abgekommen und auf einem Feld gelandet war.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Zahlreiche Raser zu Ostern geblitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen