AA

NÖ: Wiener Pensionist von Schnellbahn erfasst und getötet

Der 87-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.
Der 87-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. ©APA/Herbert Pfarrhofer
Ein 87-jähriger Wiener soll trotz geschlossener Schranken versucht haben, den Bahnübergang zu queren.

Ein 87-jähriger Wiener ist am Freitagnachmittag im Gemeindegebiet von Deutsch Wagram (niederösterreichischer Bezirk Gänserndorf) an einem Bahnübergang von einer Schnellbahngarnitur erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann versuchte laut Zeugenaussagen gegen 16:50 Uhr den Bahnübergang zu Fuß zu überqueren, obwohl der Schranken bereits geschlossen war.

Durch einen zufällig bei dem Bahnübergang eintreffenden Rettungsdienst des Roten Kreuzes Groß-Enzersdorf wurden sofort Erste Hilfe- und Wiederbelebungsmaßnahmen gesetzt. Trotz der Maßnahmen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Wiener Pensionist von Schnellbahn erfasst und getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen