NÖ: Verkehrsunfall nach Flucht vor Polizei

Der 19-Jährige wurde angezeigt.
Der 19-Jährige wurde angezeigt. ©APA/LUKAS HUTER
In der Nacht auf Donnerstag hat ein 19-Jähriger einen Verkehrsunfall in Niederösterreich verursacht. Zuvor war der junge Mann vor der Polizei davon gefahren.

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag mit einem Pkw einen Verkehrsunfall in Sollenau (Bezirk WienerNeustadt) verursacht. Der 16-jährige Beifahrer wurde laut Polizei verletzt, er begab sich selbstständig ins Landesklinikum Wiener Neustadt. Zuvor hatte der Lenker ohne gültigen Führerschein versucht, sich einer Verkehrskontrolle in Wiener Neustadt zu entziehen.

Nach Unfall: 19-Jähriger wurde angezeigt

Die Polizei leitete nach eigenen Angaben eine Fahndung mit mehreren Streifen im Bezirk ein, der Lenker war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und missachtete mehrere Verkehrsregeln. Am vom Unfall schwerbeschädigten Wagen waren zwei unterschiedliche, in Wien gestohlene Kennzeichen montiert. Der 19-Jährige wurde angezeigt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Verkehrsunfall nach Flucht vor Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen