NÖ: Pkw-Lenker schwebt nach Unfall auf S4 in Lebensgefahr

Der eingeklemmte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit.
Der eingeklemmte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. ©Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 44-jähriger Pkw-Lenker in der Nacht auf Freitag bei einem Unfall auf der S4 nahe Wiener Neustadt. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und vor Ort vom Notarzt in Narkose versetzt werden.
Bilder des Einsatzes

Bei einem Verkehrsunfall auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) bei Wiener Neustadt ist in der Nacht auf Freitag ein 44-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Burgenländer war laut Angaben der Freiwilligen Feuerwehr mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, mit einem Verkehrszeichen kollidiert und im Graben gelandet.

Mann bei Verkehrsunfall nahe Wr. Neustadt lebensgefährlich verletzt

Die alarmierten Helfer fanden das stark beschädigte Auto bei ihrem Eintreffen an Ort und Stelle auf einem Wiesenstück im Bereich der Schnellstraßenabfahrt bei Lanzenkirchen. Die Rettung des 44-Jährigen aus dem Wagen gestaltete sich schwierig. Der Mann war eingeklemmt und nicht ansprechbar.

Polizeiangaben zufolge war der 44-Jährige aus dem Bezirk Mattersburg mit seinem Kfz gegen eine Leitschiene gekracht. In der Folge überschlug sich der Pkw zweimal. Der schwerverletzte Burgenländer wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Pkw-Lenker schwebt nach Unfall auf S4 in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen