AA

NÖ: Pensionist aus Wien krachte mit Kastenwagen in Lkw

Der Pensionist wurde mit Verletzungen in das Landesklinikum Horn gebracht.
Der Pensionist wurde mit Verletzungen in das Landesklinikum Horn gebracht. ©pixabay.com (Sujet)
Am Dienstag zog sich ein 80-jähriger Wiener bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn diverse Verletzungen zu. Er war mit seinem Kastemwagen gegen einen stehenden Lkw gekracht.

Auf der B4 bei Heldenberg (Bezirk Hollabrunn) ist am Dienstagabend ein 80-Jähriger mit seinem Kastenwagen gegen einen stehenden Sattelzug gekracht. Der Lkw hatte Polizeiangaben zufolge wegen eines davor auf der Straße befindlichen defekten Fahrzeuges angehalten.

Der Pensionist aus Wien-Favoriten wurde durch Feuerwehrmitglieder aus dem stark beschädigten Kfz befreit und mit Verletzungen in das Landesklinikum Horn gebracht.

Weiterer Unfall im Bezirk Melk: Weidezaun durchschlug Scheibe

Relativ glimpflich verlief am Dienstagabend der Austritt eines Pkw-Lenkers in der Nähe von Loosdorf (Bezirk Melk). Der Wagen war nach Angaben der FF Albrechtsberg-Neubach von der B1 abgekommen und in einem Weidezaun aus Holz gelandet.

Obwohl ein Teil der Abgrenzung die Windschutzscheibe des Autos durchschlug, kam der Fahrer mit leichten Verletzungen davon.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Pensionist aus Wien krachte mit Kastenwagen in Lkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen