Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Lawinengefahr in Ybbstaler Alpen auf Stufe 2 gesunken

Die Lawinengefahr ist auf Stufe 2 gesunken.
Die Lawinengefahr ist auf Stufe 2 gesunken. ©APA/BARBARA GINDL
Die Lawinengefahr in den Ybbstaler Alpen ist am Freitag auf Stufe 2 gesunken. Das Risiko wird damit auf "mäßig" eingeschätzt.

In den Ybbstaler Alpen in Niederösterreich ist die Lawinengefahr am Freitag auf Stufe 2 der fünfteiligen Skala gesunken. Das Risiko wurde damit - so wie im Rax-Schneeberg-Gebiet - als "mäßig" angesehen. Hauptproblem bleibe weiter frischer Triebschnee, wurde im Lagebericht mitgeteilt. In den übrigen höhergelegenen Regionen des Bundeslandes wurde die Gefahr als gering bewertet.

Für Freitag wurde sonniges Bergwetter mit mäßigem bis lebhaftem Nordwestwind angekündigt. Steigende Temperaturen dürften am Samstag nach Angaben des Warndienstes die Aktivität von spontanen Gleitschneelawinen aus steilem, südseitigen Gelände bewirken.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Lawinengefahr in Ybbstaler Alpen auf Stufe 2 gesunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen