Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Geringer Anstieg der Infizierten in Clustern

In den niederösterreichischen Clustern gab es kaum Neuinfektionen.
In den niederösterreichischen Clustern gab es kaum Neuinfektionen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Freitag hat sich die Zahl der Infizierten in niederösterreichischen Clustern nur leicht erhöht.

Die Zahl der Infizierten in den niederösterreichischen Coronavirus-Clustern hat sich mit Freitag leicht erhöht. Im Zusammenhang mit einer in Emmersdorf (Bezirk Melk) stattgefundenen Tauffeier wurden zwei weitere Erkrankte identifiziert, berichtete ein Sprecher der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). Somit wurden dort bisher zehn Patienten verzeichnet.

Fünf Fälle in Handwerksbetrieb in Mödling, keine Neuinfektionen

Es wurden zudem fünf am Donnerstag bekannt gewordene Corona-Fälle in einem Handwerksbetrieb in Mödling gemeldet, Neuninfektionen lagen hier am Freitag jedoch nicht vor. Sowohl in Melk als auch in Emmersdorf, wo bis zum Vortag 97 Personen abgesondert worden waren, wurde noch die Anzahl der unter Quarantäne gestellten Personen erhoben.

Während im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen (EAST Ost) im Bezirk Baden die Lage mit sechs Covid-19-Patienten und 29 Abgesonderten unverändert blieb, wurden im Zusammenhang mit dem Cluster in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) drei weitere infizierte Niederösterreicher und gemeldet. Die Zahl der Erkrankten aus dem Bundesland in Verbindung mit dem oberösterreichischen Urlaubsort kletterte somit auf 21 und einen Folgefall.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Geringer Anstieg der Infizierten in Clustern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen