NÖ: Falscher Brandalarm in längstem Tunnel

Im längsten Straßentunnel Niederösterreichs wurde Brandalarm ausgelöst.
Im längsten Straßentunnel Niederösterreichs wurde Brandalarm ausgelöst. ©Bilderbox/Symbolbild
Zum Glück falschen Brandalarm gab es am Dienstagnachmittag im Buchenbergtunnel in Waidhofen a.d. Ybbs. Starke Rauchentwicklung, von der Landeswarnzentrale gemeldet, war vermutlich durch Abgase entstanden, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten.

Die Rauchentwicklung war kurz vor 13.30 Uhr auf den Überwachungskameras bemerkt worden. Daraufhin wurden umgehend mehrere Feuerwehren alarmiert.

Tunnel wegen Brandalarm gesperrt

Der Tunnel wurde gesperrt. Eine Erkundung durch den Einsatzleiter der FF Waidhofen a.d. Ybbs-Stadt ergab, dass kein Feuer ausgebrochen war, so das Bezirksfeuerwehrkommando. Der Buchenbergtunnel ist mit 1.485 Metern der längste Straßentunnel Niederösterreichs.

Zur großen Erleichterung der Einsatzkräfte war der Brandalarm unbegründet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • NÖ: Falscher Brandalarm in längstem Tunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen