NÖ: Explosion auf ehemaligem Tankstellengelände

Ein Verletzter bei Explosion auf ehemaligem Tankstellengelände in NÖ.
Ein Verletzter bei Explosion auf ehemaligem Tankstellengelände in NÖ. ©pixabay.com (Symbolbild)
Am Dienstagnachmittag ereignete sich während Abbauarbeiten auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle in Ried am Riederberg im Bereich eines Schachtes eine Explosion.

Ein ausgetretenes Benzin-Luftgemisch dürfte durch Funkenflug verpufft sein, berichtete die Polizei am Mittwoch. Ein 63-Jähriger erlitt Verbrennungen zweiten Grades. Der Handwerker wurde per Hubschrauber ins AKH Wien geflogen.

Der Mann stammt aus dem Bezirk Mödling. Mit dem Abbau der Tankstelle waren Mitarbeiter einer Fachfirma beschäftigt gewesen. Der Bereich wurde infolge der Explosion gegen 14.30 Uhr weitläufig abgesperrt. Die Helfer führten unter Atemschutz Gasmessungen durch. Die B 1 war während der Sicherungstätigkeit für etwa eine Stunde gesperrt, berichtete die Feuerwehr Ollern. Im Einsatz stand der Notarzthubschrauber "Christophorus 9".

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Explosion auf ehemaligem Tankstellengelände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen