NÖ: Auto kracht in Bauhütte der Straßenmeisterei

Das Auto krachte in eine Bauhütte der Straßenmeisterei.
Das Auto krachte in eine Bauhütte der Straßenmeisterei. ©APA/BFK BADEN/STEFAN SCHNEIDER
In der Nacht auf Samstag krachte ein Autofahrer mit seinem Pkw in Schönau an der Triesting (Bezirk Baden) in eine Bauhütte der Straßenmeisterei.
Bilder vom Unfallort

Der Mann wurde dabei im Unfallfahrzeug eingeschlossen und verletzt, wie das Bezirksfeuerwehrkommando Baden am Samstag berichtete.

Fahrer verlor Kontrolle über sein Fahrzeug

Der Autofahrer dürfte laut der Feuerwehr von Sollenau kommend in Richtung Günselsdorf unterwegs gewesen sein, als er kurz vor Mitternacht aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Straße abkam. Er prallte mit seinem Pkw gegen die Böschung, ehe er in eine Holzhütte der Straßenmeisterei krachte und dort zum Stillstand kam.

Unfalllenker musste aus Auto befreit werden

Die Feuerwehr musste den Verletzten mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem deformierten Unfallfahrzeug befreien. Er wurde ins Spital gebracht. Neben zwei Feuerwehren waren außerdem ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und zwei Polizeistreifen im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Auto kracht in Bauhütte der Straßenmeisterei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen