NÖ: Alkoholisierte Lkw-Lenker aus dem Verkehr gezogen

lkoholisierte Lkw-Lenker in NÖ
lkoholisierte Lkw-Lenker in NÖ ©Bilderbox.at (Sujet)
Die Polizei in Niederösterreich hat am Donnerstagabend zwei Lkw-Lenker aus dem Verkehr gezogen. Die Männer waren alkoholisiert.

Den Männern wurde jeweils der Führerschein abgenommen. Außerdem erfolgten Anzeigen, berichtete die Landespolizeidirektion. Einer der Chauffeure gab an, während der Fahrt eine Flasche Wodka getrunken zu haben.

Alkoholisierte Lkw-Lenker in NÖ

Die vorweihnachtlichen Kontrollen wurden zunächst auf der Westautobahn (A1) bei Melk einem 44-Jährigen aus dem oberösterreichischen Bezirk Kirchdorf a.d. Krems zum Verhängnis, der für eine Spedition unterwegs war. Ein Test ergab einen starken Alkoholisierungsgrad.

In den späten Abendstunden nahm eine Streife der Polizeiinspektion Wiener Neudorf auf der B17 bei Guntramsdorf (Bezirk Mödling) einen Lkw mit rumänischer Zulassung wahr, der in “Schlangenlinien” fuhr. Ein Test ergab ebenfalls eine starke Alkoholisierung des Lenkers. Der 45-jährige rumänische Staatsbürger erklärte, am Steuer eine Flasche Wodka getrunken zu haben. Wegen des augenscheinlich schlechten Zustandes des Lkws wurde auch eine technische Kontrolle bei der Landesregierung NÖ angeordnet, so die Polizei.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • NÖ: Alkoholisierte Lkw-Lenker aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen