Noch mehr Luxus im Palais Schwarzenberg

Symbolfoto &copy APA
Symbolfoto &copy APA
Das Hotel im Palais Schwarzenberg wird vergrößert: 102 anstatt jetzt 44 Räume werden dann die Gäste im Luxushotel erwarten - der Baubeginn ist für 2006 geplant.

Mehr als doppelt so viele Zimmer wird das Haus nach seinem Umbau haben: 102 anstatt jetzt 44 Räume werden dann die Gäste im Luxushotel erwarten. Dazu wird nicht nur das Haupthaus ausgebaut, sondern im Garten des Palais ein Neubau errichtet. Am Mittwochabend wurde das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs präsentiert, das von Wolfgang Tschapeller eingereicht wurde.

Damit hat sich der Architekt gegen die drei renommierten Kollegen Günther Domenig, Zaha Hadid und Hermann Czech in einem anonymen Wettbewerb durchgesetzt. Sein Konzept sieht ein flaches Glashaus auf der dem Belvedere zugewandten Seite des Gartens vor. Hier befinden sich derzeit Gewächshäuser.

Im Neubau sollen 25 Suiten entstehen. Durch die Adaptierung eines alten Seitentraktes im Altbau kommen weitere 33 Zimmer hinzu. Diese Vergrößerung sei für das Hotel lebensnotwendig, betonte die Geschäftsführung. Ein Vergleich: Kann das jetzige Hotel Schwarzenberg lediglich 44 Zimmer vorweisen, wird das umgebaute Hotel Sacher auf 150 Räume kommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Noch mehr Luxus im Palais Schwarzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen