Nobelpreis bringt höhere Verkaufszahlen

&copy APA
&copy APA
Am Freitag werden die diesjährigen Nobelpreise verliehen. Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek wird bei der feierlichen Zeremonie allerdings nicht persönlich anwesend sein. Auf den Absatz ihrer Bücher wirkt sich der Preis jetzt schon positiv aus.

Die Auszeichnung wird ihr am 17. Dezember in der Schwedischen Botschaft in Wien überreicht.

Auf den Verkauf ihrer Bücher wirkte sich die Auszeichnung positiv aus. Im deutschen Sprachraum wurden 340.000 Bücher verkauft.
Gleich nachdem Elfriede Jelinek als neue Literaturnobelpreisträgerin feststand, ist der Absatz ihrer Bücher sprunghaft angestiegen. Dieses Phänomen wurde bisher bei allen Literaturnobelpreisträgern beobachtet.

Jelinek auch auf Englisch

Fakt ist aber, dass sogar im Wiener British Bookshop Jelinek-Bücher laufend nachbestellt werden mussten im Herbst. Im ganzen vergangenen Jahr sind hingegen nur vier Jelinek-Bücher in englischer Übersetzung verkauft worden.

Jelineks Werk “Die Klavierspielerin” führt sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch alle Verkaufslisten an.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nobelpreis bringt höhere Verkaufszahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen