NÖ: Überfall auf Juweliergeschäft gescheitert

Nach dem Überfall auf einen Juwelier in NÖ sucht die Polizei nach dem Täter.
Nach dem Überfall auf einen Juwelier in NÖ sucht die Polizei nach dem Täter. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Weil die Eigentümerin eines Juweliergeschäfts in Niederösterreich ins Freie gelaufen und um Hilfe geschrien hatte, ist ein Überfall gescheitert. Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Hinweise.

Am Donnerstag-Nachmittag war ein vorerst unbekannter Mann gegen 16:10 Uhr in ein Juweliergeschäft in Perchtoldsdorf im Bezirk Mödling gestürmt und hatte die Eigentümerin mit einer Faustfeuerwaffe bedroht.

Eigentümerin vereitelt Überfall auf Juweliergeschäft

Der 58-jährigen Frau gelang jedoch die Flucht ins Freie, wo sie um Hilfe schrie. Als Passanten auf den Überfall aufmerksam wurden, ergriff der maskierte Täter ohne Beute mit E-Scooter die Flucht. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ.

Polizei bittet bei Suche nach Räuber um Hinweise

Laut Angaben der Polizei ist der gesuchte Täter 1,75 Meter groß, 20 bis 35 Jahre alt und von schmächtiger bzw. schlanker Statur. Beim Überfall auf das Juweliergeschäft trug der Unbekannte dunkle, verwaschene Jeans, einen dunklen Kapuzenpullover und schwarze Sneakers und hatte einen blauen Rucksack bei sich. Die vom Gesuchten getragene Maske stellte eine männliche Person dar. Die Raubgruppe des Landeskriminalamtes ermittelt und ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/ 30 3333.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Überfall auf Juweliergeschäft gescheitert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen