Nil-Kreuzfahrtschiff sank - Keine Verletzten

Nahe der ägyptischen Stadt Assuan ist am Dienstag ein Nil-Kreuzfahrtschiff gegen einen Felsen gefahren und gesunken. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurde keiner der rund 110 Passagiere getötet oder verletzt. Der Kapitän habe noch das Ufer erreichen und die Passagiere in Sicherheit bringen können, hieß es.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Nil-Kreuzfahrtschiff sank - Keine Verletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen