Niki möchte Flüge von Wien nach Abu Dhabi anbieten

Niki will Flüge von Wien nach Abu Dhabi anbieten.
Niki will Flüge von Wien nach Abu Dhabi anbieten. ©DAPD
Christian Lesjak, Chef der Air-Berlin-Tochterairline Niki, macht sich offenbar für die Flugrechte Wien-Abu Dhabi stark. "Wie stehen im Dialog mit der österreichischen Seite", sagte Lesjak am Dienstag.

Das Abkommen über die Flugrechte zwischen Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sei aber Sache der jeweiligen Behörden, so Lesjak. Ihm zufolge soll es “in der nächsten Zeit eventuell wieder Verhandlungen” geben. Es gebe in einer Absichtserklärung bereits jetzt “grundsätzlich” die Möglichkeit, dass auch andere Fluggesellschaften neben AUA und Emirates Flüge zwischen den VAE und Österreich aufnehmen.

Flugrechte nach Abu Dhabi

Bei den Flugrechten spießt es sich, weil AUA und Lufthansa befürchten, dass die Golfcarrier Emirates und Etihad Passagiere aus Europa absaugen. Etihad ist Großaktionär bei Air Berlin. Der Niki-Mutter wird seit längerem nachgesagt, mit Direktflügen zwischen Wien und dem Wüstenemirat Abu Dhabi zu liebäugeln. 2013 flogen ab Wien rund 3,8 Millionen Passagiere mit Niki und Air Berlin. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Niki möchte Flüge von Wien nach Abu Dhabi anbieten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen