Niederösterreicher raste mit 168 km/h durch 70er-Zone

Der Mann war knapp 100 km/h zu schnell unterwegs.
Der Mann war knapp 100 km/h zu schnell unterwegs. ©APA
Ein 31-jähriger Pkw-Lenker ist am Freitagnachmittag in Kleinzell (Bezirk Lilienfeld) mit 168 km/h durch eine 70er-Zone gerast.

Der Mann aus Wiener Neustadt war auf der L133 in Richtung Rainfeld 98 km/h zu schnell unterwegs, als er geblitzt wurde, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag. Dem 31-Jährigen wurde vorläufig der Führerschein abgenommen. Er wird bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreicher raste mit 168 km/h durch 70er-Zone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen