Niederösterreicher krachte mit 3 Promille auf Randstein

Ein Alko-Test zeigte knapp 3 Promille an.
Ein Alko-Test zeigte knapp 3 Promille an. ©APA: GEORG HOCHMUTH
Das hat er wohl nicht in der Fahrschule gelernt. Ein 38-jähriger Niederösterreicher versuchte am Samstag seinen Klein-Lkw einzuparken und baute einen Unfall.

Ein 38-jähriger Niederösterreicher hat in der Nacht auf Sonntag in Enns (Bezirk Linz Land) erfolglos versucht, schwer betrunken seinen Klein-LKW einzuparken. Der Mann aus dem Bezirk Amstetten fuhr mit dem Wagen über die erhöhten Randbegrenzungssteine und schaffte es nicht mehr auf die Straße zurückzukommen. Die Reifen drehten durch und der Motor heulte auf, berichtete die Polizei OÖ.

Die verständigte Polizei, stellte fest, dass der 38-Jährige keinen Führerschein hat. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 2,98 Promille. Die Autoschlüssel wurden ihm abgenommen und er wird angezeigt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreicher krachte mit 3 Promille auf Randstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen