AA

Niederösterreich: Wettbüro in Ternitz von Mann mit Schrotflinte überfallen

In der Nacht fielen in einem Wettbüro in Niederösterreich Schüsse.
In der Nacht fielen in einem Wettbüro in Niederösterreich Schüsse. ©APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Montag wurde ein Wettbüro in Ternitz (Niederösterreich) überfallen. Der Täter schoss mit einer Schrotflinte, verletzte dabei aber niemanden. Er konnte unerkannt mit Bargeld flüchten.
Dieses Wettbüro wurde überfallen

Der mit einem Motorradhelm bekleidete Mann betrat das Lokal laut Landespolizeidirektion Niederösterreich um etwa 03.30 Uhr. Er drohte mit einer Schrotflinte und gab auch einen Schuss ab, traf aber keinen der Anwesenden. Eine anwesende Person verletzte er mit einem Faustschlag. Der Täter flüchtete mit einer noch nicht bekannten Menge Bargeld. Eine erste Alarmfahndung war erfolglos. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Niederösterreich: Wettbüro in Ternitz von Mann mit Schrotflinte überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen