AA

Niederösterreich: Vier Verletzte bei Unfall mit Rettungsfahrzeug auf der B37

Bei einem Unfall auf der B37 gab es vier Verletzte.
Bei einem Unfall auf der B37 gab es vier Verletzte. ©APA (Symbolbild)
Bei einem Unfall auf der B37 in Krems an der Donau (Niederösterreich) sind vier Personen verletzt worden. Auch ein Rettungsfahrzeug war involviert, denn nach dem Frontalzusammenstoß wurde eines der Unfallfahrzeuge gegen den Rettungswagen geschleudert.

Eine 58-Jährige aus dem Bezirk Wien-Umgebung war, vom Waldviertel kommend, vermutlich durch die Sonne geblendet auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort mit dem Pkw einer 47-Jährigen aus dem Bezirk Krems. Durch den darauffolgenden Anprall an die linke Seite des ebenfalls entgegenkommenden Rettungswagens wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben katapultiert.

Unfall auf der B37 fordert vier Verletzte

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich wurde ein Wagen noch gegen ein von einem 24-Jährigen gelenktes Rettungsfahrzeug geschleudert. Die beiden verletzten Autofahrerinnen wurden ins Landesklinikum Krems eingeliefert, ebenso zwei leicht verletzte Insassen des Rettungsfahrzeugs. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Niederösterreich: Vier Verletzte bei Unfall mit Rettungsfahrzeug auf der B37
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen