Niederösterreich: Überfall auf Supermarkt in Tulln

Die Ermittlungen der Polizei laufen.
Die Ermittlungen der Polizei laufen. ©APA/Barbara Gindl
Freitagabend wurde ein Supermarkt in Tulln überfallen. Es ist bereits der vierte Überfall in dieser Gegend innerhalb von zwei Wochen.

In Tulln ist am Freitagabend ein Supermarkt überfallen worden, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag einen Bericht der “NÖN” online. Die Ermittlungen seien am Laufen, Details zu der Tat könne man “aus ermittlungstaktischen Gründen” jedoch nicht bekannt geben, so ein Polizeisprecher.

Supermarkt in Tulln überfallen

Der Überfall in Tulln ist bereits der vierte auf Lebensmittel- oder Supermärkte in dieser Gegend innerhalb von zwei Wochen. Ende Jänner waren ein Lebensmittelmarkt in Hollabrunn und ein Geschäft in St. Andrä-Wördern (Bezirk Tulln) das Ziel von Räubern. Am Dienstagabend wurde ein Supermarkt in Klosterneuburg zum Schauplatz eines Überfalls.

Die Taten wurden bisher noch nicht geklärt. Ob ein Zusammenhang mit dem Überfall in Tulln bestehe, sei Gegenstand der Ermittlungen, so der Polizeisprecher.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreich: Überfall auf Supermarkt in Tulln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen