Niederösterreich: Tödlicher Unfall mit Taxi im Bezirk Baden

Ein Taxi wurde am Sonntag in einen tödlichen Unfall verwickelt.
Ein Taxi wurde am Sonntag in einen tödlichen Unfall verwickelt. ©APA
Am Sonntag ist es im Bezirk Baden (Niederösterreich) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Fahrzeuge kollidierten, ein 25-Jähriger kam ums Leben. Außergewöhnlich viele Unfälle gab es am vergangenen Wochenende, berichtet die Rettung.

Nach Angaben von “144 Notruf NÖ” starb bei dem Unfall im Bezirk Baden ein 25-jähriger Lenker. Ein 60-Jähriger wurde mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber ins UKH Wien-Meidling geflogen, ein Leichtverletzter mit der Rettung ins Spital nach Mödling gebracht.

Tödlicher Unfall im Bezirk Baden

Der Unfall ereignete sich gegen 17.00 Uhr auf der B212 bei Möllersdorf in der Gemeinde Traiskirchen. Ein beteiligtes Fahrzeug war ein Taxi. Aufgrund der Annahme mehrerer Verletzter wurden zwei Notarzthubschrauber und ein – wagen entsandt.

50 Verkehrsunfälle in Niederösterreich

Von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag sind laut Notruf NÖ 50 Verkehrsunfälle, zu denen Rettungskräfte alarmiert worden, passiert. Das sei eine relativ hohe Zahl, durchschnittlich seien es an Wochenenden an die 30 in Niederösterreich. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Niederösterreich: Tödlicher Unfall mit Taxi im Bezirk Baden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen