AA

Niederösterreich: Pensionist starb bei Forstunfall

Der 68-Jährige starb noch an der Unfallstelle.
Der 68-Jährige starb noch an der Unfallstelle. ©pixabay.com (Sujet)
Am Montag kam es 68-jähriger Mann bei einem Forstunfall im Bezirk Horn ums Leben. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein 68-jähriger Pensionist ist am Montag bei einem Forstunfall in Niederösterreich ums Leben gekommen. Der Mann hatte in einem Wald bei Heinrichsdorf (Bezirk Horn) alleine Holz gefällt. Nachdem er am Nachmittag nicht zurückkehrte, fuhr seine Frau in den Wald, um nach ihm zu sehen. Dort fand sie den Mann leblos zwischen Traktor und einem Baumstamm eingeklemmt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Frau verständigte die Einsatzkräfte, Reanimationsmaßnahmen von Feuerwehr und Notarzt blieben jedoch erfolglos. Der 68-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Brustverletzungen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreich: Pensionist starb bei Forstunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen