Niederösterreich: Nächtlicher Brand in Vösendorf

Die Feuerwehr musste das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern.
Die Feuerwehr musste das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern. ©Lukas Derkits/Pressestelle BFK Mödling
In einem Schuppen in Vösendorf (Niederösterreich), der auch als Taubenstall genutzt wurde, entstand in der Nacht aus ungeklärter Ursache ein Brand. Die Feuerwehr musste das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Nächtlicher Brand in Vösendorf

Kurz nach 4 Uhr in der Früh alarmierte die Bezirksalarmzentrale die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zum Brandeinsatz am Schlossplatz. Bereits bei der Ausfahrt konnten die Einsatzkräfte meterhohe Flammen am nahe gelegenen Einsatzort wahrnehmen. Die Löscharbeiten mussten wegen der starken Rauchentwicklung unter schwerem Atemschutz erfolgen.

Bis etwa 5.30 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf mit 26 Mitgliedern und vier Fahrzeugen im Einsatz.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Niederösterreich: Nächtlicher Brand in Vösendorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen