AA

Niederösterreich: Mehrere Einbrüche in St. Pölten geklärt

Die Polizeich konnte unter anderem dieses Diebesgut sicherstellen.
Die Polizeich konnte unter anderem dieses Diebesgut sicherstellen. ©LPD NÖ
Ein Spaziergänger in Niederösterreich fand Ende Dezember 2013 laut Polizei "offensichtliches Diebesgut". Mittlerweile konnten die Gegenstände mehreren Straftaten zugeordnet werden, drei Verdächtige wurden festgenommen.
Bilder vom Diebesgut

Auf einer Böschung eines Wasserauffangbeckens im Bereich der S 33 im Stadtgebiet von St. Pölten wurde ein Spaziergänger am 28. Dezember 2013 auf das Diebesgut aufmerksam. Am selben Tag wurden drei Verdächtige (20, 23 und 26 Jahre alt) beim Versteck beobachtet, wie sie die Beute abholen wollten. Die Männer wurden festgenommen.

Mehrere Straftaten von der Polizei aufgeklärt

Im Zuge der Ermittlungen klärten die Beamten zwei Einbrüche und einen Einschleichdiebstahl in ein Wohnhaus, die von den drei beschuldigten rumänischen Staatsbürgern im Dezember 2013 verübt worden sein sollen. Sämtliches sichergestelltes Diebesgut konnte zugeordnet werden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro. Die Beschuldigten befinden sich in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Niederösterreich: Mehrere Einbrüche in St. Pölten geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen