Niederösterreich: Eurofighter-Übung des Bundesheers im Bezirk Zwettl

Im Bezirk Zwettl (Niederösterreich) steigt eine Eurofighter-Übung des Bundesheeres.
Im Bezirk Zwettl (Niederösterreich) steigt eine Eurofighter-Übung des Bundesheeres. ©APA/HARALD SCHNEIDER (Symbolbild)
Ein Luft-Boden-Schießen findet von Dienstag, 5. bis Freitag, 15. April am Truppenübungsplatz Allentsteig (Bezirk Zwettl, Niederösterreich) statt. Die Übung wird vom Bundesheer durchgeführt, Eurofighter sollen im Einsatz sein.

Die Flüge finden wochentags statt, trainiert wird nur tagsüber. Am Karfreitag wird nicht geschossen. Geflogen wird mit zwei österreichischen und bis zu vier deutschen Eurofightern, teilte das Verteidigungsministerium in einer Aussendung am Dienstag mit.

Niederösterreich: Bezirk Zwettl erlebt Eurofighter-Übung des Bundesheers

Im Rahmen der Ausbildungskooperation mit Deutschland nehmen Eurofighter des "Taktischen Luftwaffengeschwaders 74" aus Neuburg an der Donau in Bayern teil, wurde erläutert. Geübt wird auch der Einsatz der 27-Millimeter-Bordkanone.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreich: Eurofighter-Übung des Bundesheers im Bezirk Zwettl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen