Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niederösterreich: Cannabis-Indoor-Plantage sichergestellt

Bei einer Hausdurchsuchung stießen die Polizisten auf eine Cannabis-Plantage.
Bei einer Hausdurchsuchung stießen die Polizisten auf eine Cannabis-Plantage. ©LPD NÖ
Ein 63-Jähriger aus Grafenegg in Niederösterreich ist von der Polizei wegen Verdacht des Suchtgifthandels ausgeforscht worden. Bei einer Hausdurchsuchung bestätigte sich dieser Verdacht: Die Polizei stellte eine Cannabis-Plantage sicher.
Cannabis-Indoor-Plantage in NÖ

Im Keller des Wohnhauses, in dem der Verdächtige lebt, wurde bei einer Hausdurchsuchung am 20. Dezember 2014 eine Cannabis-Indoor-Plantage sichergestellt.

“Die dort aufgefundenen 45 Pflanzen standen in Blüte und wiesen eine durchschnittliche Höhe von jeweils 120 cm auf. Es konnten auch noch 26 weitere Cannabispflanzen vorgefunden werden, die bereits geerntet waren. Insgesamt wurden also 71 Cannabispflanzen sowie diverse Ausrüstungsgegenstände zur Aufzucht von Cannabispflanzen sichergestellt”, heißt es in einer Aussendung der Polizei.

Sieben Kilo Cannabiskraut produziert

Seit dem Jahr 2011 bis zum Herbst 2014 soll der 63-Jährige in seinem Einfamilienhaus widerholt Cannabisstecklinge zur Suchtgiftgewinnung aufgezogen und insgesamt etwa sieben Kilogramm Cannabiskraut produziert haben. Er zeigte sich zu den Vorwürfen geständig.

Abnehmer wurden angezeigt

Laut eigenen Angaben verkaufte der Beschuldigte das produzierte Marihuana zur Gänze an seine Abnehmer, die im Bezirk Krems wohnhaft sind. Der Verdächtige sowie auch die bereits ausgeforschten Abnehmer werden der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreich: Cannabis-Indoor-Plantage sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen