Nicole Richie liegt im Krankenhaus: Keine Schweinegrippe! Sie wurde wegen einer Lungenentzündung eingeliefert!

Seit Tagen fühlte sich It-Girl Nicole Richie schon nicht wohl. Am Sonntag scherzte sie aber noch via Twitter: „Ok Erkältung, es sind jetzt schon sechs Tage. Lass uns uns im freundlichen Einvernehmen trennen und einfach weitermachen.” Die „Erkältung” wurde aber immer schlimmer – und zwar so, dass Nicole ins Cedars Sinai Medial Center in L.A. eingeliefert werden musste. Die Diagnose: eine schwere Lungenentzündung…

Anfangs machten Gerüchte die Runde, dass die 28-Jährige Schweinegrippe habe und deshlab in stationärer Behandlung sei. DAS dementierte ihr Sprecher jetzt aber sofort.

„Nicole ist wegen ihrer Lungenentzündung in Behandlung”, sagte er laut dem US-Magazin US Weekly.

Und zum Glück ist die zweifache Mami auch schon wieder auf dem Weg der Besserung. Ihr soll es laut ihrem Sprecher schon wieder „viel besser gehen”.

Trotz Krankheit freut Richie sich, vor kurzem eine gerichtliche Verfügung gegen zwei Paparazzi erwirkt zu haben, die sie ihrem Bekunden zufolge in einen Autounfall verwickelt haben. Im Gericht sagte sie gegen die beiden Fotografen Eduardo Arrivabene und Ivon Miguel aus, die ihr ständig auf den Fersen gesessen hatten, bevor es zu dem Verkehrsunfall kam. Nun müssen die zwei Männer für die nächsten drei Jahre mindestens 45 Meter Abstand von Richie und ihren zwei Kindern Harlow (22 Monate) und Sparrow (2 Monate) halten.

 

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Nicole Richie liegt im Krankenhaus: Keine Schweinegrippe! Sie wurde wegen einer Lungenentzündung eingeliefert!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen