Nicole geht in dasselbe Gefängnis wie Paris

Das wegen Alkohols am Steuer zu viertägiger Haft verurteilte US-Starlet Nicole Richie wird seine Strafe im selben Gefängnis absitzen wie ihre einstige Busenfreundin Paris Hilton.  

Richies Anwalt habe seine Behörde kontaktiert und gesagt, sie wolle ihre Strafe im Frauengefängnis von Lynwood im US-Bundesstaat Kalifornien absitzen, sagte der Sprecher der Polizei von Los Angeles am Donnerstag (Ortszeit) dem Magazin „People“.

Ob die im vierten Monat schwangere 25-Jährige ihre Strafe in der Krankenstation des Gefängnisses absitzen soll, konnte der Sprecher nicht bestätigen. Dies werde bei Haftantritt entschieden, dessen genauer Termin stehe aber noch nicht fest.

Die Adoptivtochter des Popsängers Lionel Richie war Mitte Dezember festgenommen worden, nachdem sie in der Nähe von Los Angeles in falscher Richtung auf der Autobahn gefahren war. Ein Alkoholtest fiel positiv aus, zudem gab sie zu, Marihuana geraucht und Schmerzmittel genommen zu haben. Gegen eine Kaution von 15.000 Dollar (11.000 Euro) kam sie wieder auf freien Fuß. Ihre Strafe muss Richie bis zum 28. September antreten.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Nicole geht in dasselbe Gefängnis wie Paris
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen