Nicolas Cage wegen häuslicher Gewalt in Haft

Nicolas Cage: Verhaftung wegen häuslicher Gewalt
Nicolas Cage: Verhaftung wegen häuslicher Gewalt ©AP
Sturzbetrunken wurde der Hollywood Star Nicolas Cage (47) Freitagnacht wegen des Verdachts auf häuslicher Gewalt verhaftet.
Nicolas Cage während der UNTOC Konferenz
US-Schauspieler Nicolas Cage 2010

Der Schauspieler, welcher unter anderem durch Filme wie „Ghost Rider“ (2007), „Bad Lieutenant“ (2009) oder „Kick-Ass“ (2010) bekannt ist, lieferte sich Freitagabend in New Orleans einen „öffentlichen Kampf“ mit seiner Frau Alice und wurde daraufhin von der Polizei wegen häuslicher Gewalt und Störung des Friedens mit auf die Wache genommen.

Oscarpreiträger Nicolas Cage: Frau bedroht?

Oscarpreisträger Nicolas Cage, der seit zwei Jahren wegen Steuerhinterziehung und erheblichen finanziellen Schwierigkeiten regelmäßig in den Schlagzeilen ist, macht nun mit Handgreiflichkeiten gegen seine Ehefrau auf sich Aufmerksam. Laut eines Berichts der öffentlichen Polizeiwache wurde er verhaften, da Zeugen sahen, wie er „stark betrunken“ auf der Straße mit seiner Frau diskutierte. Cage und Alice standen vor einem Anwesen, von welchem er behauptete, sie hätten es gemietet. Als seine Frau ihm widersprach, packte der Schauspieler diese am Oberarm und zog sie zu dem Ort, von dem er annahm, dass es sich um die korrekte Adresse handele. Ein Taxifahrer, der das Geschehene beobachtete verständigte letzten Endes die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Nicolas Cage wegen häuslicher Gewalt in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen