Nick Nolte macht eine Entziehungskur

Nolte wird so lange im Silver Hill Hospital in Connecticut bleiben, wie es seinem Gefühl nach nötig ist, wie sein Sprecher mitteilte.

In Silver Hill waren zuvor bereits die Sänger Billy Joel und Diana Ross behandelt worden. Nolte war Mitte September wegen Autofahrens unter Alkohol- oder Drogeneinfluss festgenommen worden, Ende Oktober muss er sich deswegen vor Gericht verantworten. Der 61-Jährige stand jahrelang im Ruf, ein schwerer Trinker zu sein. Mitte der 90er Jahre gab er das Trinken auf und lebte gesundheitsbewusster. 1991 war der Schauspieler für seine Darstellung in dem Film „Herr der Gezeiten“ für den Oscar nominiert worden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Nick Nolte macht eine Entziehungskur
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.