Nick Cave & The Bad Seeds rocken im November den Wiener Gasometer

Ende November rocken Nick Cave & The Bad Seeds im Gasometer.
Ende November rocken Nick Cave & The Bad Seeds im Gasometer. ©John Shearer/Invision/AP
Am 24. November ist es soweit, wenn Nick Cave & The Bad Seeds im Rahmen ihrer Europatour ihre Fans im Wiener Gasometer begeistern. Obwohl bereits 1983 gegründet, hat die Band rund um Sänger Nick Cave ihr Können und ihre Power bis heute nicht verloren. Mit dem bereits 15. Studioalbum meldeten sie sich nun wieder zurück.
Nick Cave am Frequency
Der Auftritt der Band

Nach dem Ende seiner Band “The Birthday Party” gründete Nick Cave die australische Rockband “Bad Seeds” im Jahr 1983. Ihr Debutalbum “From Her To Eternity” folgte ein Jahr darauf. Seitdem hat die Band 14 weitere Studioalben eingespielt, und ihr Output ist noch immer so unberechenbar und lebendig wie früher.

Nick Cave & The Bad Seeds live im Gasometer

Mit “Push The Sky Away” im Gepäck, tourt die Band derzeit durch Europa. Das neue Album strahlt dabei Energie aus, die es zu einem der außergewöhnlichsten Alben der Bad Seeds machen und erreichte unter anderem Platz eins der österreichischen Hitlisten. Zuletzt begeisterte die Band ihre Fans in Österreich am Frequency 2013.

Beim Konzert von Nick Cave & The Bad Seeds am 24. November dürfen sich Fans nicht nur auf neue Sounds freuen, sondern auch auf alte Klassiker. Das wohl bekannteste Stück der Band ist “Where The Wild Roses Grow” (Duett mit Kylie Minogue) aus dem Jahr 1995.

Tickets für das Konzert der Rockband im Wiener Gasometer sind hier erhältlich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nick Cave & The Bad Seeds rocken im November den Wiener Gasometer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen