Neymar und Co. spielen US-Boys schwindelig

Neymar und Kollegen hatten mit den US-Boys ihren Spaß.
Neymar und Kollegen hatten mit den US-Boys ihren Spaß. ©snachtv.de
Die Brasilianer lassen der US-Auswahl von Teamchef Jürgen Klinsmann und Co-Trainer Andreas Herzog bei einem Testspiel in Foxborough keine Chance und zeigen in einigen Aktionen ihre individuelle Klasse.

Gleich mehrmals konnten die knapp 30.000 Zuschauer im Gillette Stadium des NFL-Teams der New England Patriots mit der Zunge schnalzen, Auslöser dafür waren allerdings die Gäste aus Brasilien.

Die Zauberer vom Zuckerhut setzten sich Dienstagnacht in einem Testspiel klar mit 4:1 durch. Hulk (9.) Neymar mit einem Doppelpack (51./Elfmeter, 67.) und dessen Barcelona-Klubkollege Rafinha (64.) erzielten die Tore der “Seleção” – eines sehenswerter als das andere. Daniel Williams gelang kurz vor Schluss der Ehrentreffer für die USA.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Neymar und Co. spielen US-Boys schwindelig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen