Neuschnee: Chaos auf Wiens Straßen

Kaum fallen ein paar Schneeflocken, herrscht schon wieder Chaos auf den Straßen.
Kaum fallen ein paar Schneeflocken, herrscht schon wieder Chaos auf den Straßen. ©APA
Die Wiener Außenringautobahn musste für Lkw gesperrt werden, auf der Westautobahn ereigneten sich einige Unfälle, ebenso auf der Ostautobahn in Richtung Budapest.
Wien versinkt im Schnee
Schnee in Wien I
Schnee in Wien II
Schnee in Wien III

Der Schneefall sorgt seit den frühen Morgenstunden am Montag für Probleme auf den Straßen in Wien und Umgebung. Die Wiener Außenringautobahn (A21) wurde für Lastkraftwagen ab 3,5 Tonnen für unbestimmte Zeit gesperrt, teilte der ARBÖ mit. Aufgrund der Straßenglätte und der durchgehenden Schneefahrbahn ereigneten sich auf der Westautobahn (A1) mehrere Unfälle. Ein ähnliches Bild zeige sich auf der Ostautobahn (A4) in Richtung Budapest zwischen dem Knoten Schwechat und Flughafen.

In Oberösterreich blieben auf der Innkreisautobahn (A8) in Fahrtrichtung Passau bei Suben mehrere Lastkraftwagen hängen. Auch hier kam es zu Staus und Wartezeiten für die Autofahrer, hieß es in der Aussendung des Autofahrerclubs.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuschnee: Chaos auf Wiens Straßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen